Startseite | Impressum | Datenschutz | Links
Sie sind hier: Startseite » hnc-Therapie

hnc-Therapie

hnc findet Anwendung bei:

  • Schmerzen
  • Unfallfolgen
  • Haltungsschäden
  • Gelenkproblemen
  • chronischen Krankheiten
  • Allergien
  • autoimmunen Geschehen
  • endokrinen Problemen (Hormonsystem)
  • Lernproblemen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Koordinationsproblemen
  • und bei vielen anderen Beschwerden

hnc steht für „human neuro cybrainetics". Wie der Name es schon vermuten lässt, handelt es sich bei hnc um eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die mit dem Menschen (human), seinem Nervensystem (neuro) und dessen Regelkreisläufen (cybernetics + brain) arbeitet. Nervenregelkreise und Nervenreflexe werden eingerichtet.

Sie basiert auf Elementen unterschiedlicher Therapien, die durch eine jahrzehnte- bis jahrtausendealte Anwendung einen großen Erfahrungsschatz vorweisen können. Der bestechende Vorteil dabei ist, dass diese Elemente synergetisch zusammen wirken und so Veränderungen einfacher, rascher und dauerhafter erzielt werden. hnc geht dabei nach einem logischen Konzept vor, das der menschliche Körper anhand physiologisch ablaufender Reaktionen vorgibt. Durch direkten Einfluss auf das Nervensystem werden die körpereigenen Regelkreisläufe wieder eingestellt.

hnc-Behandlung Das System Mensch ist in der heutigen Zeit einer Vielzahl von Belastungen, wie z. B. Unfällen, Operationen, Impfungen, Giftstoffen und Medikamenten ausgesetzt, die es aus der Natur nicht kennt, und denen es nicht adäquat begegnen kann.

Mit anderen Worten: wir sind ständig überlastet. Da wir jedoch ein enorm großes Potential an Kompensationsfähigkeit haben, können wir sehr lange Zeit ausgleichen oder gegensteuern. Scheinbar geht es uns gut. Irgendwann aber - beim einen früher, beim anderen später - ist jedoch das Fass voll und läuft über; das heißt, es entstehen Symptome oder Krankheiten verschiedenster Art.
Spätestens jetzt benötigt der Körper Unterstützung durch Korrekturen.

Mit hnc geht das sehr einfach. Über Muskeltests wird ermittelt, bei welchen Regelkreisen Probleme bestehen. Diese werden auf unterschiedliche Weise korrigiert, und danach wird wieder über Muskeltest ermittelt, ob der korrigierte Regelkreis erneut seine Funktion erfüllt – und der Patient bemerkt sofort Veränderungen durch positive Rückmeldungen.

Die Behandlung kann bei Patienten jeden Alters durchgeführt werden.